Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Made by Halmer für Verbrauchergeschäfte

1. Geltungsbereich
Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten in der am Tag der Bestellung gültigen Fassung, für sämtliche Kaufverträge zwischen der Verkäuferin und ihren KundInnen.
Jegliche Abweichungen von den gegenständlichen AGB (nachträglichen Änderungen, Ergänzungen und dergleichen) bedürfen ausnahmslos der schriftlichen Form, und bedürfen der Zustimmung der Verkäuferin.
Mangels Bestimmung in den AGB gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

2. Begriffsdefinitionen
Für gegenständliche AGB und die sonstigen vertraglichen Grundlagen gelten folgende Begriffsbestimmungen, es sei denn, aus Sinn und Zweck der Regelung ergibt sich unmissverständlich ein anderer Begriffsinhalt:
1. „Kunde“ ist jeder Vertrags- und/oder Verhandlungspartner von Made by Halmer, insbesondere jeder Käufer (bzw. Besteller) einer Ware. Dies unabhängig davon, ob bereits ein Vertrag zustande gekommen ist oder nicht.
2.„Leistung“ ist jedes (materielle und/oder immaterielle) Produkt, jede (materielle und/oder immaterielle) Lieferung und/oder jede (materielle und/oder immaterielle) sonstige Leistung von Made by Halmer, egal welcher Art.
3. „Ware“ ist jedes Produkt (jede Sache), das von Made by Halmer angeboten bzw. vertrieben wird.
4. „Bestellung“ ist der verbindliche Antrag des Kunden auf Erbringung einer Leistung durch Made by Halmer, insbesondere der Antrag auf Lieferung einer Ware.
5. „Auftrag“ („Vertrag“) ist das zwischen Made by Halmer und dem Kunden zustande gekommene Rechtsgeschäft.

3. Bestellung, Lieferung/Leistung, Vertragsabschluss
Sämtliche Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein/werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB unverändert wirksam.
Die Angebote sind unverbindlich und gelten nur solange der Vorrat reicht.
Die Verkäuferin übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen und behält sich Irrtümer, insbesondere in Bezug auf Farbabweichungen ausdrücklich vor.
Die Verkäuferin übernimmt keine Garantie für die Übereinstimmung der auf den Webseiten angezeigten Farben mit den tatsächlichen Farben, da die Farbwiedergabe von vielen Faktoren abhängt, u.a. von der Qualität des vom Kunden benutzten Computers oder Monitors. Die abgebildeten Artikel sind Fotos der Originalobjekte. Die Verkäuferin versucht die Produkte farbgetreu abzubilden.
Die Größe wird in der Artikelbeschreibung bekannt gegeben.
Mit der Aktion „Bestellung abschließen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb befindlichen Waren ab, daher erklärt sich der Kunde oder die Kundin mit diesen AGB einverstanden und ist an sie gebunden.
Der Vertragsabschluss kommt nicht mit der automatischen Zugangsbestätigung der Webplattform DaWanda zustande. Für den Vertragsabschluss ist die Annahme der Verkäuferin notwendig. Dies geschieht über ein Bestätigungsemail der Verkäuferin nachdem sie die Bestellung und die Warenverfügbarkeit geprüft hat. Stillschweigen von Seiten der Verkäuferin gilt nicht als Zustimmung zum Vertragsabschluss bzw. als Annahme des Angebots des Kunden.
Der Vertragsinhalt, alle sonstigen Informationen und Beschwerdeerledigungen werden durchgängig in deutscher Sprache angeboten.
Änderungswünsche und Sonderaufträge können – ohne Rechtsanspruch des Kunden – gegen entsprechenden Kostenersatz durchgeführt werden.
Die Verkäuferin haftet nicht für Betriebsstörungen und Ereignisse höherer Gewalt, insbesondere technische und elektronische Fehler bei Bestellabläufen die auf Störungen der Webplattform DaWanda zurückzuführen sind, sowie andere Ereignisse außerhalb des Einflussbereiches der Verkäuferin. Die Verkäuferin haftet aufgrund dessen auch nicht für die verzögerte Bearbeitung oder Annahme von Angeboten und ist dadurch auch berechtigt wegen des noch nicht erfüllten Teiles vom Vertrag zurückzutreten.

4. Preise und Zahlungsbedingungen
Die Preise verstehen sich in Euro exkl. Umsatzsteuer, da diese von der Verkäuferin (aufgrund §6 Abs 1 Z 27 UStG) nicht abgeführt wird.
Es gilt jener Kaufpreis für die bestellte Ware als vereinbart, der sich aus den aktuellen Webshop-Preisen ergibt, ausgenommen es werden vorab Sonderregelungen (schriftlich) getroffen und die Zustimmung der Verkäuferin erteilt. Die Preise sind exklusive aller mit dem Versand entstehenden Kosten angegeben.
Die bestellten Waren können in Euro mittels Banküberweisung (per Vorkasse!) im Voraus bezahlt werden.

Bankverbindung:
Eva-Maria Halmer
Volksbank Vorarlberg
BIC: VOVBAT2B
IBAN: AT27 4571 0003 4031 8015

Zahlungen aus dem In- und Ausland haben ab 1.2.2014 mit IBAN zu erfolgen.
Die bestellte Ware wird nach Zahlungseingang innerhalb von 7 Werktagen verschickt.
Bei Sonderanfertigungen und Änderungswünschen können längere Wartezeiten entstehen. Der Fertigungsbeginn erfolgt erst nach Zahlungseingang. Der Liefertermin für Sonderanfertigungen wird individuell vereinbart.
Die Bezahlung ist innerhalb von 7 Tagen nach Bestätigung des Kaufes zu tätigen.
Sollte die Bezahlung nach 14 Tagen nicht eingehen wird der Kauf storniert und der Artikel wird wieder zum Kauf eingestellt.

5. Lieferbedingungen
Der Versand erfolgt innerhalb von 7 Werktagen nach dem Zahlungseingang, soweit nicht anders vereinbart. Sonderanfertigungen oder Änderungen sind von dieser Frist ausgenommen und separat zu vereinbaren.
Der Versand erfolgt grundsätzlich unversichert und mit der österreichischen Post. Sollte ein versicherter Versand bzw. Versand über einen anderen Versandpartner gewünscht sein, ist dies schriftlich spätestens bei der Bestellung bei der Verkäuferin zu erfragen. Die höheren Kosten sind vom Kunden/ von der Kundin zu tragen.
Bei unversichertem Versand wird keine Haftung für Beschädigung und Verlust übernommen. Für Beschädigungen der Ware, die beim Versand entstanden sind, haftet der Transporteur bzw. der Versandpartner. (Post/Hermes/etc.).
Selbstabholung der Ware und Barzahlung ist nach vorheriger Absprache möglich.
Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden/ der Kundin angegebene Adresse. Bei unrichtigen, unvollständigen oder unklaren Angaben trägt der Kunde/ die Kundin die daraus entstehenden Kosten.

6. Versandkosten
Zusätzlich zum Verkaufspreis hat der Käufer/ die Käuferin die Versandkosten im vollen Umfang zu tragen. Diese Kosten sind bei jedem Artikel ausgewiesen. Die Versandkosten setzen sich durch Versandtarif und Verpackung zusammen.
Die Preise für die angebotene Lieferung und Leistungen enthalten nicht die Kosten, die von Dritten verrechnet werden. Sollten im Zuge des Versandes Importabgaben fällig werden, gehen diese zu Lasten des Käufers/ der Käuferin.
Die Wahl von Versandart und Versandweg bleiben der Verkäuferin vorbehalten. Es besteht insbesondere keine Verpflichtung die billigste Beförderungsart zu wählen. Die Verpackung erfolgt in handelsüblicher Weise. Express- und Luftfrachtzuschläge werden gesondert verrechnet. Transportversicherungen werden nur im Auftrag und auf Rechnung des Kunden abgeschlossen.
Kostenloser Versand ab einem Bestellwert von 100.00 € in diesem Shop!

7. Widerrufsbelehrung und Rücktrittsrecht
Sie haben das Recht, diesen Vertrag innerhalb von 7 Tagen ab dem Tag, an dem Sie die Ware in Besitz genommen haben oder ab dem Tag des Vertragsschlusses, im Falle von digitalen Inhalten, die nicht auf einem körperlichen Datenträger geliefert werden (z.B. CDs oder DVDs), ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie die Verkäuferin über Ihren Entschluss informieren, diesen Vertrag zu widerrufen. Dazu kontaktieren Sie die Verkäuferin schriftlich über den Postweg oder per Mail.

Sonderregelungen:
Für Sonderanfertigungen auf Kundenwunsch (für Waren, die auf Kundenwunsch hin verändert oder hergestellt wurden) entfällt das Rücktrittsrecht.
Ebenso entsteht durch Farbabweichungen, die u.a. aufgrund der unterschiedlichen Farbdarstellung von Monitoren zustande kommen können, keinerlei Anspruch auf Gewährleistung oder Irrtum. Farbabweichungen können daher nicht als Reklamationsgrund anerkannt werden.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bzw. erlischt bei digitalen Inhalten die die Verkäuferin vollständig erbracht hat und Sie vor der Bestellung zur Kenntnis genommen und ausdrücklich zugestimmt haben, dass mit der Erbringung der Dienstleistung begonnen werden kann (zb. durch senden der gültigen Mailadresse).

Kunden, die Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, können ihre Vertragserklärung innerhalb von 7 Werktagen ohne Angaben von Gründen, ab der Bestätigung der Bestellung schriftlich (per Mail oder Brief) widerrufen bzw. durch Rücksendung der Ware vom Kauf zurücktreten. Bei einer Rücksendung gilt eine Frist von 7 Werktagen nach Erhalt der Ware. Samstage gelten nicht als Werktage.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des schriftlichen Widerrufs oder der Ware. Die Kosten der Rücksendung sind vom Käufer zu tragen.

Der Widerruf ist zu richten an:

madebyhalmer(@)gmx.at

Die Kosten für die Rücksendung übernimmt die Verkäuferin nur dann, wenn die gelieferte Ware nicht der bestellten Ware entspricht (Irrtum durch die Verkäuferin).
Unfreie Sendungen werden nicht angenommen.
Bedingungen für eine Rücksendung ist die Unversehrtheit und Reinheit der Ware, bzw. sich die Ware in einem wiederverkaufsfähigen Zustand befindet.
Weiters darf die Ware nicht durch den Kunden/ die Kundin verändert worden sein und muss sich in dem Zustand befinden, in dem sie verschickt wurde. Die Verkäuferin übernimmt keine Gewährleistung für die gewöhnliche Abnützung der Ware sowie für Mängel, die durch unsachgemäße Handhabung entstanden sind.
Kostenersatz erfolgt nach Eintreffen der Rücksendung und Begutachtung durch die Verkäuferin.

8. Rechtswahl, Gerichtsstand
Für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen AGB und/oder dem Vertrag gilt österreichisches materielles Recht unter Ausschluss der Kollisionsnormen des Internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechtes als vereinbart. Dies gilt auch für Fragen über das Zustandekommen bzw. über die Auslegung der AGB und des Vertrages. Diese Rechtswahl gilt nur insoweit, als dem Käufer dadurch nicht der durch zwingende Bestimmungen seines Heimatstaates gewährte Schutz entzogen wird. Heimatstaat ist der Staat in dem der Käufer seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

Für alle Rechtsstreitigkeiten, die sich aus dem vorliegenden Vertragsverhältnis ergeben oder mit diesem in Zusammenhang stehen, gilt ausschließlich das sachlich für 1220 Wien/ Österreich zuständige Gericht als Gerichtsstand.

9. Adressänderungen und Urheberrecht
Der Kunde ist verpflichtet, Änderungen seiner Wohn- bzw. Geschäftsadresse nachweislich, unaufgefordert und unverzüglich der Verkäuferin bekanntzugeben, solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseits vollständig erfüllt ist. Wird die Mitteilung unterlassen, so gelten Erklärungen an den Kunden auch dann als zugegangen, falls sie an die der Verkäuferin zuletzt bekanntgegebene Adresse gesendet wurden. Es obliegt dem Kunden, den Zugang seiner Änderungsmitteilung im Einzelfall nachzuweisen.

Copyright:
Das Copyright für alle Unikate hat Made by Halmer!
Alle Unikate und Fotos von Made by Halmer dürfen nicht kopiert, nicht weiterverkauft und nicht veröffentlicht werden.
Design, Pläne, Skizzen oder sonstige technische Unterlagen bleiben ebenso wie Muster, Kataloge, Prospekte, Abbildungen und dergleichen stets geistiges Eigentum der Verkäuferin. Der Kunde erhält bzw. erwirbt daran keine wie immer gearteten Rechte, wie z.B. Werknutzungs- oder Verwertungsrechte.

10. Datenschutz
Die Auftragsabwicklung erfolgt mit Hilfe automatischer Datenverarbeitung. Die Verkäuferin ist befugt, personenbezogenen Kundendaten (Name, Titel, Adresse, Geburtsdatum, Beruf, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) maschinell zu verarbeiten und zu speichern, soweit dies der Auftragserfüllung dient.

11. Haftung
Für den Kunden im Rahmen der Geschäftsabwicklung zugefügte Schäden haftet die Verkäuferin nur bei eigenem Vorsatz oder bei eigenem groben Verschulden, ausgenommen Personenschäden, für welche die Verkäuferin schon bei leichter Fahrlässigkeit unbeschränkt haftet.



Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung und Rücktrittsrecht
Sie haben das Recht, diesen Vertrag innerhalb von 7 Tagen ab dem Tag, an dem Sie die Ware in Besitz genommen haben, ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie die Verkäuferin über Ihren Entschluss informieren, diesen Vertrag zu widerrufen. Dazu kontaktieren Sie die Verkäuferin schriftlich über den Postweg oder per Mail.
Sonderregelungen:
Für Sonderanfertigungen auf Kundenwunsch (für Waren, die auf Kundenwunsch hin verändert oder hergestellt wurden) entfällt das Rücktrittsrecht.
Ebenso entsteht durch Farbabweichungen, die u.a. aufgrund der unterschiedlichen Farbdarstellung von Monitoren zustande kommen können, keinerlei Anspruch auf Gewährleistung oder Irrtum. Farbabweichungen können daher nicht als Reklamationsgrund anerkannt werden.
Das Widerrufsrecht besteht nicht bzw. erlischt bei digitalen Inhalten die die Verkäuferin vollständig erbracht hat und Sie vor der Bestellung zur Kenntnis genommen und ausdrücklich zugestimmt haben, dass mit der Erbringung der Dienstleistung begonnen werden kann (zb. durch senden der gültigen Mailadresse).
Kunden, die Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, können ihre Vertragserklärung innerhalb von 7 Werktagen ohne Angaben von Gründen, ab der Bestätigung der Bestellung schriftlich (per Mail oder Brief) widerrufen bzw. durch Rücksendung der Ware vom Kauf zurücktreten. Bei einer Rücksendung gilt eine Frist von 7 Werktagen nach Erhalt der Ware. Samstage gelten nicht als Werktage.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des schriftlichen Widerrufs oder der Ware. Die Kosten der Rücksendung sind vom Käufer zu tragen.


Die Kosten für die Rücksendung übernimmt die Verkäuferin nur dann, wenn die gelieferte Ware nicht der bestellten Ware entspricht (Irrtum durch die Verkäuferin).
Unfreie Sendungen werden nicht angenommen.
Bedingungen für eine Rücksendung ist die Unversehrtheit und Reinheit der Ware, bzw. sich die Ware in einem wiederverkaufsfähigen Zustand befindet.
Weiters darf die Ware nicht durch den Kunden/ die Kundin verändert worden sein und muss sich in dem Zustand befinden, in dem sie verschickt wurde. Die Verkäuferin übernimmt keine Gewährleistung für die gewöhnliche Abnützung der Ware sowie für Mängel, die durch unsachgemäße Handhabung entstanden sind.
Kostenersatz erfolgt nach Eintreffen der Rücksendung und Begutachtung durch die Verkäuferin.